Blechplatte garantiert Barrierefreiheit

Hoppla, was eine schnöde Blechplatte doch für eine Wirkung erzielen kann. Erst kürzlich hatte der Blog über fehlende Barrierefreiheit am Übergang des Gehweges Höhe Bürgerhaus Haus „Horbach“ berichtet und schon ist die hergestellt. Zwar nicht baulich, mit einer Absenkung der Kanten sowie einer Beseitigung der Fahrbahndelle, aber immerhin so, dass Menschen mit Handicap gefahrlos passieren können. Geht doch! Hat ja lange genug gedauert, bis hier Abhilfe geschaffen worden ist. Schon seit Jahren herrschte hier ein unhaltbarer Zustand. Es wäre vermessen zu behaupten, dass die Initiative auf den Blog-Beitrag vom 17. Juni zurückzuführen ist. Sicher nur Zufall! Weiter so, und Augen auf bei Rundgängen durch die Ortsteile. Der Aufwand, wie hier, ist meist nicht groß. Man muss es halt nur angehen. Missstände dieser Art gibt es noch einige. Überall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.