Geht auch anders

Ein lohnender Blick über den Berg nach Simmertal. Dort fand am gestrigen Montag die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates statt. Die absolute Mehrheit der Freien Wähler drückt sich naturgemäß bei der Besetzung der Beigeordneten-Positionen aus. Zum Ersten Beigeordneten wurde Jürgen Tatzke gewählt. Der unterlegene Spitzenkandidat im Bürgermeister-Rennen ist nunmehr erster Vertreter von Wahlsiegerin Christina Bleisinger (SPD). Zweiter Beigeordneter ist nunmehr Politik-Urgestein Helmut Hein. Anders wie in Hochstetten-Dhaun, überlassen die Freien Wähler den Dritten Beigeordneten-Posten der unterlegenen Fraktion, hier die SPD. Silke Kriegel wurde einstimmig berufen. Wie überhaupt alle Wahlgänge einstimmig verliefen. Die Wahlen spiegeln sowohl die Kräfteverhältnisse im Ortsgemeinderat wider, als auch das Bemühen dem Wählerwillen gerecht zu werden. Ein guter Auftakt, weil er nicht auf Demütigung des Wahlverlierers sowie einem würdelosen Postengeschachere um jeden Preis abzielt. Ein gutes Signal und ein guter Start. Kann man nur gratulieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.