Es kreiselt in Hochstetten

Ein Provisorium zwar, aber das funktioniert. Und wie! Im Zuge der Bauarbeiten Ortsumfahrung B 41 wurde jetzt vor der Ortsgrenze aus Richtung Kirn kommend ein Kreisverkehr eingerichtet. Alle Fahrzeuge von und nach Kirn sowie Idar-Oberstein müssen diesen nunmehr durchfahren. Ersten Beobachtungen zufolge fremdeln die Verkehrsteilnehmer in keinster Weise mit der neuen Verkehrsführung. Warum auch! Alles ist übersichtlich und klar erkennbar gestaltet und beschildert. Ein paar Tage noch, dann haben es sicherlich auch diejenigen geschnallt, die sich mit völlig veränderten Verkehrsbedingungen von Haus aus eher schwertun. Ob der Verkehrsfluss mit dieser neuen Variante für Pendler auch in Spitzenzeiten eine Konstante ist, wird man sehen. Jedenfalls ist alles besser, als jede Ampel-Lösung.    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.