Bildung ist Zukunft

Die Freien Demokraten haben unlängst in Facebook ihre Vorstellungen einer breit aufgestellten Bildungspolitik für das Kirner Land hochgeladen. Alles gescheite Vorschläge, die sicherlich alle Parteien eins zu eins mittragen würden. Schließlich ging es um die regionale Schullandschaft. Nicht so der rechte Mob. Gut, mit Schulbildung kann der auch nicht vorweisen. Im Gegenteil. Dennoch reichen die wenigen erlangten Schreibkenntnisse der Grundschule aus, um sich in hirnlosen Shitstorm quer Beet zu ergießen. Zusammenhanglos und fehlerhaft zwar, aber immerhin reicht es für paar Wortfetzen. Richtig ist, dass diese Plattform von vielen Idioten und Stimmungsmachern bewusst genutzt wird. Falsch ist, Beiträge wie diese herauszunehmen, nur um die Diskussion verschwinden zu lassen. Damit verschwände eine Debatte. Einfach stehen lassen und ja nicht versuchen gegensteuern oder rechtfertigen zu wollen. Das wäre ein großer Fehler. Eine etablierte Partei darf einer kleinen lauten Gruppe digital organisierter Rechter nicht nach, geschweige denn klein beigeben. Überdies, keine Debatte ist unmoderierbar. Nachlesen kann man die Kommentare auf der FDP-Facebook-Seite Kirn oder in Auszügen auf dem Blog. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.