In Arbeit: Einrichtung eines Ruftaxis Dhaun/Karlshof

Grundsätzlich gilt: „Ruftaxis ergänzen das Fahrplanangebot vor allem auf Strecken in ländlichen Gebieten oder abgelegenen Stadtteilen, in denen am Abend oder am Wochenende wegen geringer Nachfrage keine Buslinie angeboten werden kann. Sie sind bedarfsorientierte Verkehre, die in der Regel von den Gemeinden bestellt werden. Ruftaxis bedienen feste Haltestellen und verkehren wie Buslinien nach einem festen Fahrplan. Aber sie fahren nur, wenn sie vorher bestellt werden. Tritt ein Ruftaxi auf den Plan, gelten gesonderte Tarife und Mitnahmeregelungen. Flexibilität ist Trumpf beim Ruftaxi. Tarife orientieren sich in der Regel an allgemeinen Buslinien. Die SPD hat sich eine solche Einrichtung auf die Fahnen geschrieben. Ob es funktioniert wird dann sehen. Ratsam wäre es zunächst den Bedarf abzuklopfen. Der Blog hat da so seine Zweifel. Alternativ wäre es vielleicht sogar sinnvoller jeweils eine Mitfahrerbank in Dhaun und auf dem Karlshof aufzustellen. Die haben sich anderswo bestens bewährt. Man darf gespannt sein, inwieweit sich die im Wahlprogramm gedruckte Absichtserklärung wird in die Tat umsetzen lassen. Der Blog wird stets ein Auge darauf werfen. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.