Das Wort zum Sonntag am Freitag

Feindbild Facebook

Eigentlich hat das Wort zum Sonntag ja VG-Beauftragter Werner Müller während seiner letzten Haushaltssitzung schon zu Besten gegeben. Darin bemängelt er den Umgang mit ehrenamtlich tätigen Kommunalpolitikern. Sie bezögen zu oft Prügel, sogar straftatverdächtig weit unter der Gürtellinie. Heckenschützen, die selber nichts leisten und sich nur in unflätigem Vokabular über Facebook aus der Deckung trauen, wären mitunter die Gründe dafür, warum sich zu wenige Bewerber für die Kommunalpolitik fänden. Wer will schon Prellbock sein? Moment, herrschte nicht schon immer ein rauer Wind auf dem politischen Parkett? Im Internetzeitalter bläst der sich mitunter halt zu einem mächtigen Sturm auf. Schippern nicht die meisten Politiker tagein tagaus recht gelassen über die Facebook-Weltmeere? Freiwillig, mit allen Vor- und Nachteilen, die diese Routen mitunter bereithalten. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.