Eintritt wie gehabt

„Satz mit X, das war wohl nix!“ Wer nächste Woche zum Romantischen Gartenfest möchte, muss nach wie vor Eintritt bezahlen. Zugegeben, es keimte auch nur ein minimaler Hoffnungsschimmer auf, als der Wochenspiegel letzte Woche die frohe Kunde am Ende des Veranstaltungshinweises verkündete. Ein redaktioneller Fehler, wie sich jetzt herausstellt. Wäre auch zu schön gewesen. Mal ehrlich, dass die Verbandsgemeinde auf die sprudelnde Einnahmequelle verzichten könnte, scheint so wahrscheinlich, wie wenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fällt. Dafür ist die zu lukrativ. Und wenn auch Kritiker nichts an der Strategie ändern werden, ist eine saarländische Redensart zutreffend: „Hauptsache mal drüber geschwätzt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.