Tanz in den Mai

Das Hexenfeuer gilt als Brauchtum und wird in weiten Teilen Deutschlands gefeiert. Dazu wird immer am 30. April ein Feuer entfacht, mit dem man „die bösen Geister“ vertreiben will. Dies wird meist bis spät in die Nacht gefeiert. So auch hier bei uns am Sportlerheim. Der dort aufgetürmte Holzstapel ist gewaltig. Der Feuerschein wird sicherlich weithin sichtbar sein. Gastgeber ist die Spvgg Hochstetten. Wie jeder weiß, werden dort die Getränke stets kühl gelagert und das Grillgut heiß serviert. Das Wetter soll heute Abend ja mitspielen, sodass einer angemessenen Willkommensgeste, den Wonnemonat betreffend, nichts im Wege stehen dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.