Das Wort zum Sonntag

Sicherlich werden sich einige fragen, warum der Blog sich fast schon übertrieben intensiv dem Wahlprogramm der SPD widmet. Der Grund ist ganz einfach. Bisher kamen weder die FWG, noch die CDU mit Informationen um die Ecke. Keine Präsenz im Internet, keine Präsenz in der Zeitung, keine Präsenz in den Briefkästen – das passt so gar nicht ins momentane Bild konkurrierender Parteien, die allerorten um jede einzelne Stimme kämpfen. Nun, es sind ja auch noch vier Wochen hin bis zum Gang an die Wahlurne. Vielleicht setzen die örtlichen Oppositionsparteien auf „Druck-Wahlkampf“ auf der letzten Rille. Warum nicht, wenn’s hilft. Sobald die ersten Flyer in der Öffentlichkeit herumgereicht werden, wird der Blog sich den Inhalten annehmen. Bis es soweit ist, werden wir auch weiterhin mit den einzelnen Kernaussagen der SPD Vorlieb nehmen müssen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.