Erreicht: „Mehrgenerationenaktivplatz“

Wahlprogramm Teil eins

Aktiv im Dialog mit Euch“ – ein Spruch wie in Stein gemeißelt. Die SPD Hochstetten-Dhaun sucht mit diesem fürwahr eingängigen Slogan die Nähe zum Wähler. Mehr noch: Mit insgesamt 21 aufgeführten Dorf-Projekten, die gemäß Werbeblatt alleine die SPD-Handschrift tragen, zementiert sie ihren Anspruch darauf, auch zukünftig wieder stärkste Kraft im Ortsgemeinderat zu sein. Der Blog nimmt alle Eckpunkte nacheinander unter die Lupe. Kurze und knappe Erklärung zu den Schlagzeilen obendrauf, jedoch ohne die rote Parteibrille auf der Nase zu tragen. Unter dem Oberbegriff „ERREICHT“, werben die Sozialdemokraten zunächst mit der Errichtung eines Mehrgenerationenaktivplatzes. Keine Frage, die SPD hat diese Initiative unterstützt, aber die Ärmel haben ausschließlich Freiwillige aus Hochstädten hochgekrempelt. Ohne Parteibuch und ohne finanzielle Vergütung, schufen die sich ihr Kleinod ganze alleine in ihrer Freizeit. Die SPD war vielleicht irgendwie mental und hilfreich dabei, aber bei weitem nicht mittendrin, schon gar nicht als Motor und Antreiber. Zumindest nicht so, wie es die klare, mehr Eigenlob-Aussage, im Wahlprogramm vermuten lässt. Die Sozialdemokraten machten sich bei der Zusammenstellung ihrer Liste der „guten Taten“ scheinbar einer Redensart zu eigen: „Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr.“ mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.