Geht doch!

Hans-guck-in-die-Luft kann jetzt zumindest wieder bedingt als Vorbild dienen, wenn man auf dem Weg nach Hochstädten zu Fuß die Bahnbrücke überquert. Der Grund: Die Löcher sind beseitigt worden. Zwar dominieren noch immer Untiefen und Bodenwellen den Belag auf der Fahrbahn, aber die gefährlichsten Stolperfallen an den Gehwegübergängen sind Geschichte. Geht doch! Ein dickes Lob für die nicht unbedingt für möglich gehaltene Handlungsschnelligkeit nach nur wenigen Tagen. Selbstbewusst heftet sich der Blog die schnelle Erledigung ans Revers. Der hilft halt wo er nur kann. Fazit: Die Serie „was einem ins Auge sticht“ hat sich nach nur zwei Beiträgen schon als hilfreich erwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.