Spielhaus abgerissen

„Sogar lästige Splitterrungen, ja ganze ausgefranste Löcher bergen regelrechtes Verletzungspotenzial in sich. Unhaltbar, dieser Zustand, etwa am Kinderspielhaus“. Nach dieser Blog-Spielplatz-TÜV- Beurteilung hat die Ortsgemeinde nunmehr gehandelt und die Konsequenzen gezogen. Das Spielhaus ist seit dem heutigen Tag Geschichte. Das interne Abrissunternehmen hat ganze Arbeit geleistet und den Gefahrenherd beseitigt. Ein für alle Mal! Nicht auszudenken, wenn sich in der Vergangenheit ein Kind beim Klettern und Spielen an den zunehmend schärferen Splitterteilen verletzt hätte. Dann wäre das Geschrei gewiss groß gewesen. Jetzt ist man auf der sicheren Seite. Inwieweit an gleicher Stelle ein neues Holzhäuschen aufgebaut werden soll, bleibt abzuwarten. Der Platz an sich ist wie geschaffen dafür. Architekten, ans Werk! Schließlich gilt es die Attraktivität insgesamt zu steigern. Packt es nach Jahrzehnten stiefmütterlichem Daseins endlich an. Nutzt die Chance einer Kernsanierung und Runderneuerung. Die Kinder werden es Euch danken. Habt bitte den Willen im Wahljahr! Unbedingt! Geld dürfte ja nicht das Problem sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.