Patient Katholische Kirche Kirn

Katholische Kirche

Experten haben es unlängst ausgerechnet: Wenn die Katholische Kirche ihr Füllhorn gießkannenartig über die Welt ausschütten würde, es gäbe von jetzt auf gleich keine Armut mehr. Diese Information haut der Blog nur mal so als vorstellbare Relation zum beträchtlichen Vermögen heraus, welches Rom und die vielen Bistümer auf der Welt horten und verwalten. Angesichts dieses Ausmaßes an Besitz und Kapital, ist es da nicht schon peinlich, wenn nicht sogar fast schon heuchlerisch, wenn Unsummen an Spendengeldern im Rahmen von „Betteltouren“ gesammelt werden, um hier und da zwingend notwendige Sanierungsmaßnahmen an Gotteshäusern, wie aktuell in Kirn, zu finanzieren? mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.