Hochzeitsprämie

Wenn geheiratet wird, gibt es auch Geschenke. Die Fusion zwischen Verbandsgemeinde Kirn-Land und Stadt Kirn spült Hochstetten-Dhaun also 322 617, 92 Euro in die Kasse. Viel Geld, das sinnvoll ausgegeben werden sollte. Man darf jetzt schon gespannt sein wofür. Muss ja nicht immer eine prestigeträchtige große Nummer sein. Mal überlegen, die Arztpraxis ist schon finanziert. Haken dran. Jedoch täte allen Spielplätzen eine Auffrischung gut. Mehr noch. Nicht zu vergessen die vielen unerledigten Kleinigkeiten – konkret die vielen unkenntlichen und maroden Ortsschilder – die grundsätzlich in allen Ortsgemeinden anfallen. In den Ortsteilen liegt zudem vieles im Argen, sei es im Bereich Plätze, Anlagen, Ruhebänke, Wanderwege, Friedhöfe, Treppen, Straßenzustände, Geländer und, und, und. In Kürze auf dem Blog eine To-do-Liste zum Nachschauen.       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.